Schlankwasser :-D

Mein morgendliches Ritual beginnt damit, dass ich den Wasserkocher anwerfe und mir erst einmal eine Kanne voll Wasser abkochen.

In der Zwischenzeit schäle ich mir frischen Ingwer. Und hier habe ich tatsächlich schon fest stellen müssen, dass es "frischen Ingwer" und "frischen Ingwer" gibt. Einmal habe ich mir nämlich Ingwer bei einem Discounter gekauft und zu Hause habe ich fest gestellt, dass der irgendwie grau aussah nach dem Schälen und überhaupt nicht knackig frisch.

Aber weiter - den frischen, geschälten Ingwer schneide ich in Stückchen und lasse ihn dann gute 10 Minuten ziehen - je länger er zieht, desto "schärfer" wird das Wasser. Und ich lasse ihn mittlerweile immer etwas länger ziehen - warum schreibe ich euch gleich.

Wenn das Wasser etwas abgekühlt ist, presse ich noch eine frische Bio-Zitrone in mein Schlankwässerchen.

Und da ich den Ingwer jetzt immer etwas länger ziehen lasse, habe ich sozusagen eine Schlankwässerchen-Essenz und mische mir daraus den ganzen Tag über aus einem Liter fast drei-vier Liter leckeres trinkfertiges Schlankwässerchen :-D