· 

Stress! Und ich esse zu wenig ;-)

Eigentlich! Dieses Wort! Eigentlich sollte ja der ganze Stress mit der Arbeit weniger werden. Und eigentlich wollte ich nicht mehr bis spät im Geschäft sitzen. Und eigentlich habe ich mich wirklich auf mehr Freizeit gefreut.

Tja, was soll ich schreiben! In den letzten zwei Wochen habe ich mit den beiden Jobs (vormittags beim Riesebusunternehmen und nachmittags eigentlich ja nur einen Minijob bei der Deutschen Post) mehr als genug zu tun.

Und zu meiner Freude läuft es auch mit den Drucksachen gerade voll gut, aber das heißt, ich habe wieder drei Jobs fast rund um die Uhr und bin voll groggy.

Und nun haltet euch fest - ich esse tatsächlich auch zu wenig!

Wieso ich das merke? Immer wenn ich mir so richtig den Bauch voll haue, purzeln auch wieder ein paar Gramm. Wenn ich mich aber nur so vor mich hin esse (also weiße oder grün/weiße Gerichte und nix orangenes), dann steht mein Gewicht bzw pendelt nur so vor sich hin.

Also, was sagt mir das? Mädel iss mehr - also habe ich die Woche schon zwei Mal getan ... und siehe da, es tut sich was - langsam und stetig fallen wieder ein paar Gramm.

Und das motiviert und macht Spaß. Und ganz langsam komme ich meinem ersten Ziel minus 10 Kilo näher - aufregend :-D

In diesem Sinne  - ich schreibe hier zwar gerade nicht so oft, aber meine Tabelle wird schön von mir geführt :-D